Der Bier-Campus

Den Bier-Campus veranstalten wir seit 2014, damals noch unter dem Namen Bier-Bachelor, als unser bislang erfolgreichstes Eventkonzept. Im Oktober 2014 versammelten sich in der Trierer Innenstadt erstmals mehrere Hundert Studierende und weitere Kneipenenthusiasten, zogen durch 10 verschiedene Bars und Kneipen und erwarben so das Diplom als „Bachelor of Beer“. Da die Resonanz sowohl von den Teilnehmern, als auch von den Kneipen extrem positiv war, entschieden wir uns dazu im Jahr 2015 den Bier-Bachelor auch außerhalb von Trier durchzuführen. Somit kam Aachen als Veranstaltungsort hinzu, wo wir aus dem Stand heraus über 3.000 Teilnehmer verbuchen konnten. Die zweite Auflage des Trierer Bier-Campus war dann sogar noch erfolgreicher mit mehr als 4.000 Teilnehmern.

Das Konzept

Das Konzept hinter dem Bier-Campus ist denkbar einfach: An einem bestimmten Wochentag einmal im Jahr, immer zum jeweiligen Start des Wintersemesters, sollen Studierende zwischen 17.00 Uhr und 02.00 Uhr in zehn verschiedenen Kneipen und Bars ihrer Stadt jeweils ein Bier getrunken haben, um am Ende von uns den „Bachelor of Beer“, das Bier-Diplom, zu erhalten. Die Idee dahinter ist folgende: Gerade zum Wintersemester kommen viele Erstsemester-Studierende an die jeweiligen Universitäten, kennen sich aber in der meist neuen Stadt nicht gut aus. Die Kneipenszene, ihre Mitstudenten und die Nightlife-Szene sind bei den meisten relativ unbekannt, und genau hier bietet der Bier-Bachelor einen spielerisch-sportiven Rahmen für die Teilnehmer, um die verschiedenen Kneipen der Stadt und ihre Mitstudenten kennenzulernen.

Die Teilnehmer werden dabei nicht geführt, sondern gehen selbstständig durch die Stadt, ob man nun in einer Gruppe aus zwei, fünf oder mehr Personen zusammen losgeht, ist vollkommen den Teilnehmern überlassen. Der Bier-Campus richtet sich aber nicht nur an Erstsemesterstudierende, nicht mal per se nur an Studierende. Erfahrungsgemäß können wir aber konstatieren, dass gut 75-80% der Teilnehmer bisher aus dem studentischen Umfeld kamen. Auch für erfolgreiche „Absolventen“ ist es interessant in Zukunft an weiteren Bier-Campus-Events teilzunehmen, da mit der mehrfachen Teilnahme auch weitere akademische Grade erlangt werden können, so haben die Teilnehmer beispielsweise bei der zweiten Teilnahme gegen Vorzeigen der alten Bachelor-Urkunde die Möglichkeit, den „Master of Beer“ zu erhalten.